Lehrgang Holzpuppe


Die Holzpuppe im Wing-Tzun



Die Wing-Tzun Holzpuppe (Mok Yan Chong) ist die höchste waffenlose Form des Wing-Tzun. Man nennt die Holzpuppe nicht ohne Grund den stummen Meister, oder den Meister der Meister. In dieser Ausstattung gibt es die Holzpuppe nur im Wing-Tzun und beinhaltet in der klassischen Ausbildung 116 Techniken. Darüber hinaus lassen sich selbstverständlich  alle Wing-Tzun Konzepte an der Holzpuppe üben.

Die letzte waffenlose Form des WT


Nach den 3 klassischen Formen ( Siu Nim Tau, Chum Kiu, Biu Tze) schliesst die Holzpuppenform Mok Yan Chong die sogenannten Ein-Man Formen ab. Insgesamt 116 Bewegungen, in 8 Sektionen aufgeteilt, sind Bestandteil dieser Form. Bereits im März 2018 fand der 1. Lehrgang statt und nun wurde die Ausbildung innerhalb der Ausbilder und TG’s fortgeführt. Somit sind bereits 4 Sektionen vermittelt und erklärt worden und die weiteren Sektionen werden in den nächsten Lehrgängen in diesem Jahr fortgeführt. Somit erreicht die Gruppe nun eine Generation von hochgraduieten Mitgliedern, die in diese Form direkt von mir eingewiesen werden. Zu den Eingeweihten zählen : Stefan, Ray, Olaf, Julian, Jonas (privat).

Ich freue mich auf das letzte gemeinsame „technische“ Kapitel des Wing-Tzun mit meinen Ausbildern.